Aktuelle Beiträge

Zeit für Veränderung!

Reden kann jeder! Sich über bestimmte Dinge ärgern oder aufregen ist total einfach! Doch was nützt es? Meist gar nichts!

Das einzige Ergebnis davon sind weitere graue Haare oder zumindest verbrauchte Energie und Zeit.

Wer wirklich etwas ändern möchte, der muss auch selbst handeln und dazu beitragen. Oftmals reichen schon kleine Dinge, um eine große Wirkung zu erzielen. Nach diesem Prinzip zu leben hat zumindest den Vorteil, dass man sich nicht vorwerfen kann es nicht zumindest versucht zu haben.

Catch me if you can…

Es gibt Menschen, die in einer Beziehung leben, aber davor Angst haben. So große Angst, dass sie sich körperliche und emotionale Nähe zwar in gewisser Weise wünschen, aber so gut es geht vermeiden möchten. Ob man mit Bindungsangst gleichzeitig beziehungsunfähig ist, scheint Ansichtssache zu sein. Fest steht aber, dass dieses Verhalten andauernd zu Missverständnissen oder sogar zu Zweifel und Verunsicherung beim Partner führen kann.

Ich glaube die riechen das!

Sobald man den Entschluss gepackt hat, sich eine neue Arbeitsstelle zu suchen, klingelt irgendwo bei irgendjemand in der Firmenzentrale ein Alarm oder es leuchtet eine Warnlampe auf, auf der „Achtung Kündigung“ steht. Und ab dem Moment an sind alle so lange nett, bis man sein Vorhaben verworfen hat. Wie sonst kann es sein, dass der Job wochenlang nervt und einen innerlich bedrückt und sich dann ganz plötzlich von seiner besten Seite zeigt?
Riechen die das, dass man keine Lust mehr hat?

Nicht so schnell!

Das Leben ist viel zu kurz und mit viel zu vielen Verpflichtungen, als dass man die restliche Zeit auch noch verschenkt!

Wir leben, um zu leben! Nicht um zu arbeiten, Karriere zu machen oder um zu warten bis das Ende wieder gekommen ist. Also sollte man immer im Hinterkopf behalten dieses eine Leben auch zu nutzen! Mit Momenten und Erinnerungen genutzter Zeit zu füllen! Jede Minute des Lebens auszukosten, mitbekommen zu können und aktiv daran  teilzunehmen! Auch wenn es nur die kleinen Dinge des Alltags sind, sind es zumindest die, die unser Leben erst zum Leben machen.

Denkt mal darüber nach, wenn ihr Euch wundert, wie schnell das Jahr vorbei gegangen ist, wieder Weihnachten vor der Tür steht und Ihr Euch fragt, warum alles wieder so schnell vergangen ist.