Regionales aus ChemnitzStadtteilmagazin BISS

Rückblick auf die Musikmeile 2019 in Chemnitz

Am Samstag, den 13.07.2019 feierte der Brühl Boulevard die Musikmeile Chemnitz. Mehr als 1.000 Besucher kamen trotz schlechtem Wetter am Abend auf das Festival, um sich von mehreren Bands und Künstlern unterhalten zu lassen und das ein oder andere Instrument sogar selbst zu spielen.

Ab 15 Uhr zeigte sich der Brühl wieder von seiner musikalischen Seite und bot mit dem Festival „Musikmeile Chemnitz“ auf zwei großen Hauptbühnen und mehreren kleineren Stationen vor allem regionalen Bands die Möglichkeit, Besucher mit musikalischen Einlagen zu begeistern.

Die Veranstaltung, die durch das Bandbüro organisiert wurde, lockte große und kleine Gäste mit mehreren Künstlern auf einer der beiden Bühnen auf der Hermannstraße oder der Elisenstraße. Den Tag über konnte man als Besucher jedoch nicht nur mit dem Zuhören verbringen, sondern selbst tätig werden. Ein mobiler Proberaum für Kinder bot die Möglichkeit, sich an Instrumenten auszuprobieren und auch die Erwachsenen konnten in einem Jam-Zelt mitspielen. Auch DJ-Auftritte kamen auf der Musikmeile nicht zu kurz und so ertönte aus jeder Ecke eine andere Musikrichtung, was den Geschmack vieler Besucher abdeckte.

Zwischen den musikalischen Darbietungen konnte man mit leckerem Eis, Bier und anderen Köstlichkeiten einen schönen Tag auf dem Brühl Boulevard verbringen. Dieser Einladung sind am Nachmittag sehr viele Besucher gefolgt. Auch am Abend trotzten noch mehrere hundert Zuschauer den starken Regenfällen, ließen sich die Stimmung nicht eintrüben und feierten trotz schlechtem Wetter ausgelassen weiter.  Nicht zuletzt, weil einige Anwohner spontan einen Pavillon organisierten, vor die Bühne stellten und somit etwas Schutz vor den Regenfällen schafften.

Obwohl das Festival durch die Unwetter und den Platzregen am Abend kurz vor dem Abbruch stand, feierten die Chemnitzer weiter bis in die Abendstunden und auf der Aftershow-Party bis in den nächsten Morgen hinein weiter.

Die Veranstalter wünschen sich eine Fortsetzung im Jahr 2020 und wollen den Brühl dann erneut in eine laute, bunte und klangreiche Meile verwandeln.

Text/Foto: Steve Drewitz

http://www.buemue12.de/index.php?id=18

Dieser Artikel erschien im Stadtteilmagazin “BISS”.

Gesamte Ausgabe hier abrufbar

Stadtteilmagazin "BISS"

Download Ausgabe 4/2019
zum Download
Related posts
Kunst und KulturRegionales aus ChemnitzStadtteilmagazin BISS

Brühl wird immer bunter

Regionales aus ChemnitzStadtteilmagazin BISS

Frisch, fair und lecker – „Der Fleischladen“ auf den Brühl

Regionales aus ChemnitzStadtteilmagazin BISS

Rückblick auf den Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019

Regionales aus ChemnitzStadtteilmagazin BISS

Gemeinsam für Kinder und Jugendliche in Chemnitz Nord-Ost

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: